Multi-Messenger Franz: Eine App, alle Instant-Messaging-Dienste!

Multi-Messenger Franz: Eine App, alle Instant-Messaging-Dienste!

Wir kommunizieren heute praktisch permanent! Nicht nur persönlich, face-to-face, sondern vor allem digital und online: Dazu nutzen wir neben E-Mails viele verschiedene Instant Messaging Dienste – und für jeden Dienst gibt es eine eigene Software bzw. einen Web-Client! WhatsApp, Facebook Messenger, Google Hangouts, Slack – da kann man schon mal leicht den Überblick verlieren und eine Nachricht verpassen! Die Multi-Messenger-App Franz hat das Problem erkannt und bündelt all eure Messenger in einer übersichtlichen App. Wie gut das funktioniert, verraten wir euch…

Multi-Messenger: Ein Franz für alle Dienste!

Multi-Messenger sind im Prinzip nicht wirklich neu. Es gibt praktisch für jede Plattform und jedes Betriebssystem Apps, die verschiedene Kommunikationsdienste und Chat-Systeme in einer Software zusammenfassen.

Der Vorteil: Über eine Benutzeroberfläche und mit einer App kann der User zentral alle Kommunikationskanäle im Auge behalten! Während alt-gediente Multi-Messenger wie Trillian bestehende Instant-Messaging-Protokolle für den Austausch von Daten und Nachrichten nutzen, geht der Multi-Messenger Franz einen anderen Weg…

Wie funktioniert Franz?

Multi-Messenger Franz: Eine App, alle Instant-Messaging-Dienste!
Franz ist eine Wrapper-Software und stellt als solche einfach nur die Web-Oberfläche der verbundenen Dienste dar.

Franz ist ein Projekt des österreichischen Web-Entwicklers Stefan Malzner. Die erste Version des Multi-Messengers erschien im März 2016. Mittlerweile ist die Software in der Version 4.0.4 (beta) erschienen.

Der große Unterschied zu anderen Messengern: Statt die Kommunikation über die jeweiligen Instant-Messaging-Protokolle von ICQ (ICQ protocol), Facebook (MQTT) oder Google Hangouts zu ermöglichen, fungiert Franz lediglich als Wrapper-Software, die die Web-Oberflächen der bisher integrierten Instant-Messaging-Dienste in der Franz-Desktop-App darstellt… und es sind eine Menge Dienste, die ihr mit Hilfe von Franz über eine zentrale Benutzeroberfläche im Auge behalten könnt!

Die Franz App: Betriebssysteme, Features und Einrichtung

Franz gibt es bisher für Mac, Windows und Linux (32/64 bit). Ihr könnt die jeweils aktuellste Version der Software direkt auf der Seite des Entwicklers herunterladen. Momentan kann der Multi-Messenger kostenlos heruntergeladen und vollumfänglich genutzt werden.

Nach der Installation und dem ersten Start könnt ihr über die sehr übersichtliche Benutzeroberfläche eure ersten Messaging-Dienste hinzufügen. Dazu benötigt ihr lediglich die Zugangsdaten zu euren Accounts. Verbundene Dienste werden dann übersichtlich in separaten Tabs dargestellt.

In diesen Tabs zeigt euch Franz dann einfach die Web-Oberflächen der verbundenen Dienste. Das ist sehr simpel, bietet aber auch große Vorteile: So könnt ihr nämlich sämtliche Original-Features der Messenger nutzen. Außerdem entsprechen Design, die User-Experience und die Usability exakt der jeweiligen original Web-App. Keine Ein- bzw. Umgewöhnungszeit nötig!

Das Dock-Icon der Mac-App von Franz zeigt auf Wunsch an, wie viele ungelesene Nachrichten ihr insgesamt habt. Auch auf den Tabs der einzelnen mit Franz verbundenen Accounts wird angezeigt, wenn es etwas Neues im jeweiligen Channel gibt. Verpassen kann man so wirklich nichts.

Welche Dienste unterstützt Franz?

Multi-Messenger Franz: Eine App, alle Instant-Messaging-Dienste!
Franz unterstützt praktisch alle wichtigen Messenger: WhatsApp, Facebook, Hangouts und sogar Slack!

Die Liste der bisher mit Franz kompatiblen Messaging-Dienste liest sich bereits jetzt sehr gut! So unterstützt der Multi-Messenger natürlich die populärsten Dienste: Facebook Messenger, WhatsApp, Skype (noch ohne Telefonie) und Google Hangouts können problemlos über Franz genutzt werden – und zwar jeweils beliebig viele Accounts (privat, beruflich)!

Ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal von Franz ist die Möglichkeit, auch Gmail bzw. Inbox-Accounts zu integrieren. Während andere Multi-Messenger wie Trillian oder Miranda auf Instant-Messaging-Protokolle setzen, und damit E-Mail-Dienste ausscheiden, ist Franz aufgrund seines Wrapper-Software-Ansatzes flexibel genug, um auch eure Gmail-Postfächer zu verbinden.

Franz? DER Multi-Messenger: Die eierlegende Woll-Milch-Sau der Kommunikations-Apps?

Franz ist also kein klassischer Multi-Protokoll-Messenger. Er nutzt nämlich gar keine Netzwerkprotokolle für den Datenaustausch, sondern stellt als Wrapper einfach die Web-Oberflächen der Messaging-Dienste dar. Das verleiht ihm große Flexibilität, da er so z.B. auch E-Mail-Accounts oder Telefonie-Software wie Skype integrieren kann.

Trotz des noch recht jungen Alters und der relativ geringen Entwicklungszeit macht Franz einen sehr runden Eindruck. Und wenn ihr mich fragt: Wer den Multi-Messenger Franz nutzt, braucht keine andere Messenger-Software. Franz ist so flexibel, dass nahezu alle populären Messaging-Dienste (falls aktuell noch nicht unterstützt) früher oder später in die Software integriert sein werden. Ein weiterer großer Pluspunkt: Franz kann auch E-Mail! Ihr könnt in Franz beliebig viele Gmail-Accounts hinzufügen und wie über euren Browser nutzen.

Mein persönliches Franz-Setup: berufliche Mails + private Mails + Google Hangouts + Slack + WhatsApp + Facebook Messenger. Ich bin wunschlos glücklich!

Welche Multi-Messenger gibt es sonst noch?

Ihr zweifelt noch an Franz oder wollt euch einen Überblick über sonst noch vorhandenen Lösungen verschaffen? Wir haben eine Multi-Messenger-Übersicht für euch erstellt: In dieser erfahrt ihr z.B. welche Multi-Messenger es gibt und welche Instant-Messaging-Dienste ihr jeweils damit nutzen könnt.

Überzeugt? Hier geht´s direkt zum Franz Download!

Multi-Messenger Franz: Eine App, alle Instant-Messaging-Dienste!
Kindheit in den 80ern, Jugendzeit in den 90s, Studium Anfang des Jahrtausends. Politikwissenschaftler, Quereinsteiger in´s Online Marketing. Spätberufener Blogger. Für mich ist der 286er kein Longdrink, Milli Vanilli keine Eissorte und der Millennium-Bug kein Science-Fiction-Film. Ich liebe Apps, die die Produktivität im Büro steigern und Arbeitsprozesse vereinfachen. Auf diesem Blog lasse ich euch regelmäßig in meine Toolbox schauen 😉

Was sagst du dazu?