Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test

Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test

Ich habe in diesem Jahr schon den einen oder anderen Kopfhörer getestet. Der Trend geht in diesem Bereich natürlich klar in Richtung kabelloser Kopfhörer, vor allem via Bluetooth-Verbindung. Kabelgebundene Kopfhörer gehören mittlerweile gefühlt an einen Walkman, aber sollten nicht an ein super-schickes Macbook oder iPhone angeschlossen werden… Deswegen habe ich mal etwas ganz verrücktes gemacht und ein Modell guter alter kabelgebundener In Ear Kopfhörer mit Inline-Fernbedienung getestet. Die VAVA Flex Stereokopfhörer sind zwar eher im unteren Preissegment zu finden, aber trotzdem alles andere als billig…

VAVA Flex: In Ear Kopfhörer mit Inline Fernbedienung

Wenn euch „VAVA“ als Kopfhörer-Marke nichts sagt, liegt das wohl daran, dass das Unternehmen einer der neueren Anbieter auf Amazon ist. Das Technik-Label ist eine Marke des chinesischen Consumer-Electronics-Konzerns TaoTronics und vor allem auf Kopfhörer und Lautsprechersysteme spezialisiert. So sind denn auch die VAVA Flex In Ear Kopfhörer ein typisches Amazon Elektronik Produkt des Jahres 2016: Günstig… und chinesisch 🙂 Das muss aber gar nicht zum Nachteil der Kunden sein, wie auch dieser Test (wieder einmal) gezeigt hat!

Die ersten Eindrücke, die ersten Kaufargumente

Wer auf der Suche nach teuren Sound-Ohrstöpseln für HiFi-Nerds ist, der sollte spätestens jetzt lieber wieder zu Google zurück navigieren. Die VAVA Flex In Ear Kopfhörer sind im unteren Preissegment angesiedelt und richten sich ganz klar an Gelegenheitsanwender. Für rund 20 € werden die Stereokopfhörer bei Amazon angeboten. Und auch wenn der Preis erstmal nach Billig-Gerät klingt, kann die Produktpräsentation diesen Eindruck schon beim Unboxing korrigieren.

Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test
Der Lieferumfang ist außergewöhnlich für ein paar Stereokopfhörer aus dem unteren Preissegment.

Das macht nämlich richtig Spaß! Die Box der VAVA Flex Kopfhörer macht einen richtig hochwertigen Eindruck. Die matt-schwarze Pappe mir dezentem VAVA-Schriftzug lässt eher ein High-End-Gerät, als 20-€-China-Ware vermuten. Stylisch und modern – das sind Attribute, mit denen die Verpackung der In Ear Kopfhörer am besten zu beschreiben ist. Auch ist der Karton relativ groß für kleine kabelgebunden Stereokopfhörer. Ein erster Hinweis auf den wirklich üppigen Lieferumfang!

Dicker Pluspunkt: Der Lieferumfang!

Im Lieferumfang enthalten sind neben Kopfhörern selbst noch zusätzliche Ohradapter, eine Transporttasche und eine Bedienungsanleitung. Die unterschiedlichen Aufsätze sorgen dafür, dass die Ohrstecker bequem und sicher in jedem Ohr sitzen – oftmals ein Ärgernis bei In Ear Kopfhörern! Das ebenfalls beiliegende Transport-Case bietet Platz für Kopfhörer und Aufsätze – das ist in dem Preissegment schon eine unübliche Dreingabe. Richtig gutes Feature: Das Kabel der Kopfhörer kann in der Transporttasche aufgerollt werden, was das ansonsten obligatorische Verknoten des Kabels effektiv verhindert.

Edler Look – Aber mehr Schein als Sein?

Hat man die VAVA Flex In Ear Kopfhörer das erste Mal in der Hand, wirkt die Verarbeitung zunächst sehr hochwertig. Aluminium-Look und ein extra-gummiertes Kabel versprechen Langlebigkeit. Schaut man jedoch genauer hin fällt schnell auf, dass die vermeintlichen Aluminium-Teile doch nur aus silbernem Plastik bestehen. Was das für die Lebensdauer der Kopfhörer bedeutet muss die Zeit zeigen. Billig fühlen sich die Kopfhörer trotzdem nicht an.

Features: kabelgebundene Stereokopfhörer mit Freisprechfunktion

Auch die Liste der Features liest sich erstmal ganz gut (was aber bei so ziemlich jedem Produkt der Fall ist). In Kombination mit der sehr hochwertigen Verpackung und dem starken Lieferumfang wird aber der positive Ersteindruck durchaus bestätigt und die Erwartungen an das Qualitätsniveau der kabelgebundenen Kopfhörer steigen…

  • Kabellänge: 1,2 m
  • 8mm Dual-Lautsprecher
  • zwei verschiedene Bass-Modi
  • Freisprecheinrichtung
  • Kabelfernbedienung
Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test
Sieht leider nur nach Aluminium aus, ist aber Plastik 🙁

Optisch und haptisch können die VAVA Flex In Ear Kopfhörer also durchaus überzeugen. Die Kabelfernbedienung und die Freisprechfunktion sind zwar obligatorisch, dafür fällt der Lieferumfang mit den zusätzlichen Aufsätzen für die Ohrstöpsel und dem praktischen Transportcase recht üppig aus.

Doch natürlich kommt es auch bei einem Kopfhörer-Test nicht nur auf Oberflächlichkeiten an! Was ist mit dem Sound? Können Technik und Klang halten, was Ausstattung und Präsentation versprechen?

Die In Ear Kopfhörer in der Praxis

Ein negativer Punkt, der einem sofort bei der ersten Benutzung auffällt, ist die (mangelnde) Länge des Kabels. Laut Produktbeschreibung schränkt das 1,2 m lange Kabel die Bewegungsfreiheit nicht ein – das gilt aber höchstens, wenn man wegen akuter Kurzsichtigkeit wie festgedübelt vor seinem Schreibtisch hängt. Entspannt zurücklehnen im Büro? Jedenfalls nicht mit den VAVA Flex! Ein paar Zentimeter mehr hätten hier schon bedeutend mehr Freiheit geboten…

Aber auch wenn das Kabel für den Einsatz am Arbeitsplatz zu kurz ist, reichen die 120 cm doch völlig aus, um das Handy unterwegs in der Jacken- oder Hosentasche mit den kabelgebundenen Kopfhörern zu verbinden. Ob die Kabellänge also ein wirklicher Minuspunkt ist, hängt davon ab, wofür ihr die Ohrstöpsel nutzen wollt. Für den Einsatz am Arbeitsplatz würde ich sie jedenfalls mit dieser Kabellänge nicht ohne ein ordentliches Audio Klinken Verlängerungskabel empfehlen. Da ist man mit etwas teureren Bluetooth Kopfhörern sicher besser beraten.

Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test
Standard bei kabelgebundenen Kopfhörer: Die Inline Fernbedienung.

Zu der Inline-Fernbedienung gibt es nicht viel zu sagen. Dieses Feature ist absoluter Standard in (fast) allen Kopfhörer-Preissegmenten und funktioniert auch bei dem Modell von TaoTronics sehr gut. Einziger Kritikpunkt: Die in das Kabel integrierten Bedienungstasten haben leider keine Funktion beim Benutzen der Freisprecheinrichtung in Verbindung mit dem iPhone 5s.

Sound und Technik

Kernaufgabe der In Ear Kopfhörer ist aber natürlich die möglichst klangvolle Wiedergabe eurer Lieblingsmusik und in diesem Punkt können die Stereo-Ohrstöpsel wieder überzeugen!

Sehr praktisch und gut umgesetzt ist das optionale Umschalten der Bass-Modi. Die Ohrstecker können unabhängig voneinander durch leichtes drehen zwischen den Modi „neutral“ und „Bass“ umgeschaltet werden. Ersterer liefert einen etwas flacheren aber auch natürlicheren Klang. Der Sound im Modus „Bass“ ist dagegen schon recht satt. Wer seine Musik also lieber etwas bass-lastiger hört, kommt mit letzterer Ton-Einstellung voll auf seine Kosten.

Der so eingestellte Klang ist auch in den niedrigen bis mittleren Lautstärkebereichen völlig in Ordnung. Töne kommen klar aus den Lautsprechern, die Bässe sind je nach Einstellung sehr satt. Hört man seine Motörhead-Playlist aber lieber in relativ hohen Lautstärkebereichen, fängt die Sound-Ausgabe an leicht „kratzig“ zu werden. Wenn man in diesen Momenten die Kopfhörer in den bassärmeren Modus schaltet, lässt dieses Kratzen jedoch deutlich nach und man kann wieder ungestört headbangen. Leider bekommen eure Kollegen im Büro dann aber auch sehr viel von eurer Lieblingsmusik mit, denn die Abschirmung ist – wie bei vielen In Ear Kopfhörern im unteren und mittleren Preissegment – nicht wirklich gut… Bei einem 20-€-Modell darf das aber keinen Punktabzug geben.

Fazit: Nicht so gut, wie sie aussehen…

…aber trotzdem kann man die VAVA Flex In Ear Stereo Kopfhörer als „gute“ Kopfhörer bezeichnen. Von der Verpackung bis zum Design der Kopfhörer wirkt alles sehr gut durchgestylt. Einzig die verwendeten Materialien enttarnen die VAVA Flex als Kopfhörer aus der niedrigeren Preisklasse. Dafür bieten die Sound-Stöpsel jedoch einen ordentlichen Klang, eine gut funktionierende Freisprechfunktion und ein praktisches Hardcase für den Transport. Da heißt es bei einem Preis von rund 20 €: bedenkenlos zugreifen!

VAVA Flex In Ear Stereo Kopfhörer im Test: Sehen ein bisschen besser aus, als sie sind...
Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test

Produkt: In Ear Kopfhörer

Beschreibung: Solide In Ear Kopfhörer aus dem unteren Preissegment mit sehr guter Ausstattung und Standard-Technik.

Preis: ca. 20 €

Jetzt kaufen!

  • Verpackung
  • Verarbeitung
  • Ausstattung
  • Usability
  • Technik
  • Nerd-Faktor
  • Style-Faktor
  • Preis-Leistung

Zusammenfassung

  • hervorragende Ausstattung
  • guter Sound
  • verschiedene Bass-Modi
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • leicht kratziger Ton bei zu hoher Lautstärke
  • deutlicher Plastikgeruch
3.9

Wir bedanken uns bei TaoTronics für die kostenlose Überlassung eines Test-Exemplars der VAVA Flex In Ear Stereo Kopfhörer. Das diese Produktempfehlung des Herstellers unsere Meinung nicht beeinflusst hat ist natürlich Ehrensache! Wenn du aber genaueres über unsere Test-Richtlinien wissen willst, kannst du dich hier schlau machen.

Kabelgebundener Sound: In Ear Kopfhörer VAVA Flex im Test
Kindheit in den 80ern, Jugendzeit in den 90s, Studium Anfang des Jahrtausends. Politikwissenschaftler, Quereinsteiger in´s Online Marketing. Spätberufener Blogger. Für mich ist der 286er kein Longdrink, Milli Vanilli keine Eissorte und der Millennium-Bug kein Science-Fiction-Film. Ich liebe Apps, die die Produktivität im Büro steigern und Arbeitsprozesse vereinfachen. Auf diesem Blog lasse ich euch regelmäßig in meine Toolbox schauen 😉

Was sagst du dazu?